Verliebte Künstler (& lachende Dritte)

KUNSTHALLE am Hamburger Platz vor 4 Jahren…
ART WEEK 2013
Die KUNSTHALLE am Hamburger Platz, damals unter der Leitung von Prof. Thaddäus Hüppi, war einer der zum zweiten Mal eingebundenen Projekträume, 2013 ausgewählt von Kasper König, Monica Bonvicini und Claudia Wahjudi.

Die Ausstellung dazu…

„Verliebte Künstler (& lachende Dritte)“
mime-attachment retusche 10_2

Ausnahmezustand, Alarm, Herzrasen…
der Mensch wie ferngesteuert, befeuert von körpereigenen Drogen.
Man wird schön und die Welt ist schön. Verliebt! Gleichzeitig tun sich Abgründe auf. Wird die Liebe erwidert? Hat irgend etwas aus diesem ohnmächtigen Ausgeliefertsein an den Rausch Bestand? Verliebtheit bedeutet Kontrollverlust. Geht hier was schief, kippen Endorphine ins Gegenteil und die Psyche ins Bodenlose.
„Verliebte Künstler“ widmet sich einem widersprüchlichen Phänomen und fragt, ob Künstler anders lieben? Romantik und Dada, die Bedingungslosigkeit von Gefühl und Ausdruck. Ist das alles von gestern? Hat das „Betriebssystem Kunst“ (Zitat: Thomas Wulffen) jede Leidenschaft verdaut, verdreht und professionalisiert als Portfolio und endlosen Diskurs wiederkehren lassen? Ganz ohne feuchte Biologie, mit durchgetrockneter Farbe und korrekter Genderkompetenz?
Kommen die Hormone zur Ruhe bleibt immer die Frage: Wer bringt den Müll runter?

Die Ausstellung „Verliebte Künstler“ widmet sich sichtbaren und atmosphärischen Gemeinsamkeiten von Arbeiten, die in einer Phase des Verliebtseins entstanden sind. In dieser Phase nämlich, so wird vermutet, sind besondere Mechanismen am Werk, wächst ein Mensch und damit auch seine künstlerische Arbeit über sich hinaus.

Die Ausstellungsreihe „Verliebte Künstler“ wurde kuratiert von Thaddäus Hüppi (damals weißensee kunsthochschule berlin) und Thomas Nolden (Süddeutscher Kunstverein).
Die Auftaktausstellung „Verliebte Künstler“ fand vom 9. – 30. Juni 2013 im Süddeutschen Kunstverein, einem ehemaligen Kuhstall in Ammerbuch/ Reusten statt. Anschließend war die Ausstellung vom 16. – 22. September 2013 als offizieller Bestandteil der Berlin Art Week unter dem Titel „Verliebte Künstler (& Lachende Dritte…)“ in Kooperation mit der weissensee kunsthochschule berlin in der Kunsthalle am Hamburger Platz in Berlin zu sehen.
Vom 6. – 9. Februar 2014 unter dem Titel „Verliebte Seefahrer und lachende Künstler“ in Zusammenarbeit mit dem Studio Trenkel auf einem Museumsboot im Museumshafen Rotterdam,
als „Verliebte Künstler & affaire de cœur“ in der Galerie der HBK Saar, Saarbrücken vom 18.12.2014 – 10.01.2015
und unter dem Titel „Verliebte Künstler – loosing control“, AKKU, Stuttgart vom 21.10 – 18.11.2016

Pressekonferenz der Berlin Art Week 2013, Clärchens Ballhaus…
Unbekannt_3
Foto: else Gabriel

Pressekonferenz der teilnehmenden Projekträume auf Initiative der KUNSTHALLE am Hamburger Platz in der KUNSTHALLE am Hamburger Platz
BerlinArtWeek2013_Kunsthalle_KristinAlbrecht_I
Foto: Kristin Albrecht

Eröffnung
M-130916_TD_ 119_2
M-130916_TD_ 171_2
Foto: ?

Thaddäus Hüppi im Gespräch mit Kasper König
R0019522_2

…mit Kulturstaatssekretär André Schmitz
M-130920_TD_ 165_3

Gruppenbild nach der Pressekonferenz der Projekträume…
©Foto_Heike_Overberg_B
Foto: Heike Overberg

… und Ausblick auf den Katalog, der alle Stationen umfasst und noch im Herbst 2017 vorgestellt wird.
To be continued…

verliebte druckware 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s